Infos zu Corona in Hessen

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Arbeitsschutz in der Corona-Krise.

Wenn Sie darüber hinaus im Zusammenhang mit der Corona-Krise Fragen zu den Themenbereichen Arbeit, Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktförderung, Kurzarbeit, Grundsicherung für Arbeitsuchende, Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitszeitrecht, Arbeitsschutz u.a. haben, steht Ihnen auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) ein eigens dafür vorgesehenes Kontaktformular zur Verfügung.

Wir sind bemüht, Ihre Fragen zeitnah zu beantworten, bitten aber um Verständnis, wenn die Antwort durch die Vielzahl der Fragen etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Weiterhin finden Sie hier auch weitere wichtige Informationen, Tipps und Anregungen der Stabsstelle Fachkräftesicherung in Hessen in der Corona-Krise.

Das HMSI stellt auf seiner Homepage umfangreiche Informationen zur Bewältigung der Corona-Krise zur Verfügung. Dort finden Sie jetzt auch den neuen Chatbot „Leon“, der die häufigsten Fragen rund um Corona beantwortet. Probieren Sie ihn gerne aus!

Aktueller Hinweis

Mit dem Inkrafttreten der angepassten Corona-Arbeitsschutzverordnung am 1. Juli 2021 sind die Arbeitgeber weiterhin verpflichtet, ihren Beschäftigten kostenlos Corona-Tests anzubieten. Diese Testmöglichkeit besteht zweimal pro Woche. Es handelt sich ausdrücklich um ein Angebot, die Beschäftigten können frei entscheiden, ob sie an den Tests teilnehmen oder nicht. Das Testangebot ist nur dann nicht erforderlich, soweit der Arbeitgeber durch andere geeignete Schutzmaßnahmen einen gleichwertigen Schutz der Beschäftigten sicherstellt oder einen bestehenden gleichwertigen Schutz nachweisen kann.

Aus der Sicht des HMSI und der staatlichen Arbeitsschutzbehörden in Hessen möchten wir aber den dringenden Appell an Sie richten, diese Tests auch regelmäßig wahrzunehmen. Sie sind ein wirkungsvolles Mittel im Kampf gegen die Pandemie und ermöglichen es Ihnen, sich und andere Personen vor Ansteckungen zu schützen.

Sollte Ihr Arbeitgeber keine, nicht ausreichende oder möglicherweise fehlerhafte Tests zur Verfügung stellen, können Sie sich an die Hessischen Arbeitsschutzbehörden der Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel wenden. Diese greifen Ihre Hinweise gezielt und nachdrücklich auf.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze-und-Gesetzesvorhaben/sars-cov-2-arbeitsschutzverordnung.htm

© Copyright 2018-2021 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration